Die Verleihung des Deutschen Arbeitsschutzpreises 2021 im Rahmen der A+A in Düsseldorf

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2021 wurde am 26. Oktober 2021 im Rahmen einer hybriden Preisverleihung auf der Fachmesse Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A) in Düsseldorf überreicht. Sehen Sie hier die Highlights der Veranstaltung im Zusammenschnitt:

 

Die Darstellung der YouTube-Videos auf dieser Website ist an die (freiwillige) Annahme des Cookie-Banners geknüpft. Beachten Sie hierzu bitte unsere Erklärung zum Datenschutz.

 

Die 2021 ausgezeichneten Unternehmen sind:

 
  • Kategorie "Strategisch": LyondellBasell AG für das Engagement: "Kontraktoronboarding für Großabstellungen am Standort der LyondellBasell Wesseling"
  • Kategorie "Betrieblich": Altendorf GmbH für das Engagement: "Hand Guard"
  • Kategorie "Kulturell": Tierpark Bochum gGmbH für das Engagement: "Arbeitsschutz mit System im Tierpark"
  • Kategorie "Persönlich": Harald Gerjets Raumausstatter-Meisterbetrieb für das Engagement "Rückenschonende Markisenmontage"
  • Kategorie "Newcomer": WandelWerker Consulting GmbH für das Engagement "WandelWerker Podcast"

Ausführliche Infos und ein Videoportrait zu den fünf ausgezeichneten Betrieben finden Sie hier.

 

Weitere Auszüge aus dem Programm:

Nebeneinanderstehende Preisstelen
Stelen des Deutschen Arbeitsschutzpreises 2021 (Foto: DASP/Stephan Floss)

Laudatorinnen und Laudatoren der fünf Preiskategorien

  • "Strategisch": Peer-Oliver Villwock, Unterabteilungsleiter "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit", Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • "Betrieblich": Anne Janz, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration des Landes Hessen
  • "Kulturell": Manfred Wirsch, alternierender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)
  • "Persönlich": Sonja König, Vorstandsvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi), DGB-Bundesvorstand
  • "Newcomer": Klaus Bornack, Vorsitzender des Messebeirates der A+A
 
Pressefoto der Vertreter*innen der Mercedes Benz AG mit Preispatin Staatssekretärin Anne Janz
2021 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet: Mercedes-Benz AG mit Preispatin Anne Janz, Staatssekretärin des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (Foto: DASP/Stephan Floss)

Das Publikum hatte (auch) die Wahl!

Im aktuellen Zyklus des Deutschen Arbeitsschutzpreises wurden insgesamt 176 Bewerbungen geprüft. Jeweils zwei, bzw. drei pro Preiskategorie haben die Fachjury besonders überzeugt – diese Beiträge sind nun für die Auszeichnung nominiert. Bis einschließlich 25.10.2021 konnte die Netzgemeinde ihrem Favoriten für den Publikumspreis eine Stimme geben. Das Ergebnis wurde am Ende der Veranstaltung bekanntgegeben: Die meisten Stimmen entfielen auf die Einreichung "SICHER WERKSTATT" der Mercedes-Benz AG, die aus den Händen der Preispatin Staatssekretärin Anne Janz einen Gutschein über ein Fachseminar des Instituts für Arbeit und Gesundheit der DGUV mit Übernachtung im Akademie-Hotel in Dresden entgegennehmen konnte. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 
TV-Moderatorin und Journalistin Corinna Lampadius
Foto: Thomas Leidig

Durch die Veranstaltung führte: Corinna Lampadius
TV-Moderatorin und Journalistin

Corinna Lampadius startete ihre Karriere 1998 bei n-tv. Neben verschiedenen regionalen und überregionalen Stationen im TV-Geschäft, präsentierte sie unter anderem die Haupt- und Spätnachrichten bei VOX und über 15 Jahre lang unterschiedliche Formate der Spiegel-TV-Redaktion. Ihre besondere Leidenschaft gehört der Moderation von Galas, Kongressen sowie wissenschaftlichen und politischen Talkrunden. Darüber hinaus coacht Corinna Lampadius Führungskräfte für öffentliche Auftritte.