Partner

Logo der Messe A+A

Messe Düsseldorf mit der Fachmesse A+A

Neue Produkte, Lösungen, Ideen. Damit die Menschen morgen sicherer, gesünder und effizienter arbeiten können. In einer Arbeitswelt,die sich noch nie so schnell verändert hat und die sichweiter wandeln wird. Dafür schafft die A+A die internationale Plattform – als globale Leitmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

  • Über 67.000 Fachbesucher aus 134 Ländern
  • 1.942 Aussteller aus 63 Ländern
  • 70.643 qm Netto-Ausstellungsfläche
  • 86% Entscheider aus den Branchen Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk, Sicherheit, Gesundheit

Die Messe Düsseldorf ist als langjähriger Veranstalter der A+A mit allen Akteuren rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit bestens vernetzt. In ihrer Eigenschaft als Medienpartner des Deutschen Arbeitsschutzpreises unterstützt die Messe Düsseldorf die Zielsetzungen der Ausrichter im Bereich der Preis- und Veranstaltungskommunikation.

Weitere Informationen zur Messe Düsseldorf

Weitere Informationen zur Messe A+A

 

Logo der Messe A+A

Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e.V.

In der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e.V. arbeiten 83 Organisationen und Einrichtungen (Bund und Länder, Sozialpartner, Gesetzliche Unfallversicherung, Gesetzliche Krankenversicherung, Hochschuleinrichtungen, Institutionen und Fachverbände) mit der Zielsetzung zusammen, die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland zu verbessern.

Wichtigste Aufgabe der Basi ist der internationale Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A).

Der A+A Kongress verbindet neueste Erkenntnisse aus der Forschung mit den Praxiserfahrungen der Akteure aus Betrieben und Verwaltungen und ist so eine regelmäßige Bestandsaufnahme der neuen und alten Herausforderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Im Rahmen des A+A Kongresses wird auch der Deutsche Arbeitsschutzpreis verliehen.

Der Kongress umfasst das gesamte Themenfeld von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit mit rund 50 Vortragsreihen und 350 Referentinnen und Referenten:

  • Arbeitssicherheit, Persönliche Schutzausrüstungen, Brandschutz
  • Arbeitsumwelt, Gefahrstoffe, Lärm
  • Arbeitsgestaltung, Produktergonomie
  • Arbeitszeit, Arbeitsorganisation
  • Technikentwicklung, Demographie, Inklusion
  • Politisch-ökonomische Rahmenbedingungen, Fachkräftemangel
  • Gesundheit, Berufskrankheiten, psychische Belastungen
  • Branchen und besondere Beschäftigtengruppen

Der Treffpunkt Sicherheit + Gesundheit (TPSG) ist Teil der Internationalen Fachmesse der A+A. Er wird getragen von den Mitgliedern und Partnern der Basi und vereinigt die nicht-kommerziellen Organisationen des gesamten Handlungsfeldes für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Weitere Informationen zur Basi